Kategorien &
Plattformen

St. Thomas Morus-Empfang

St. Thomas Morus-Empfang
St. Thomas Morus-Empfang
Der Namensgeber des Empfangs: Thomas Morus. © Creative Commons/ Wikimedia

Der St. Thomas Morus-Empfang des Kommissariates der Katholischen Bischöfe im Lande Hessen findet in einem zweijährigen Rhythmus statt. Er ist ein Forum für die Begegnung von Kirche, Politik und gesellschaftlich Verantwortlichen.

Namensgeber ist Thomas Morus (Thomas More), geboren wahrscheinlich am 6. Februar 1478 in London, gestorben 6. Juli 1535. Er war Jurist, Parlamentarier, Schriftsteller und Lordkanzler.

Nach einem Konflikt mit König Heinrich VIII. in Zusammenhang mit dessen Ehescheidung sowie den daraus folgenden staatlichen und kirchlichen Entwicklungen wurde er wegen Hochverrats zum Tode verurteilt und enthauptet.

Thomas Morus wurde 1935 heiliggesprochen und 2000 von Papst Johannes Paul II. zum Patron der Regierenden und Politiker erhoben. Gedenktag ist der 22. Juni.

"Nie hätte ich daran gedacht, einer Sache zuzustimmen, die gegen mein Gewissen wäre." (Thomas Morus)